Artwork

Innehåll tillhandahållet av WDR Online Hörfunk and WDR 5. Allt poddinnehåll inklusive avsnitt, grafik och podcastbeskrivningar laddas upp och tillhandahålls direkt av WDR Online Hörfunk and WDR 5 eller deras podcastplattformspartner. Om du tror att någon använder ditt upphovsrättsskyddade verk utan din tillåtelse kan du följa processen som beskrivs här https://sv.player.fm/legal.
Player FM - Podcast-app
Gå offline med appen Player FM !

Ende des Bargelds & Freiraum für die Ukraine

20:55
 
Dela
 

Manage episode 418568527 series 1908358
Innehåll tillhandahållet av WDR Online Hörfunk and WDR 5. Allt poddinnehåll inklusive avsnitt, grafik och podcastbeskrivningar laddas upp och tillhandahålls direkt av WDR Online Hörfunk and WDR 5 eller deras podcastplattformspartner. Om du tror att någon använder ditt upphovsrättsskyddade verk utan din tillåtelse kan du följa processen som beskrivs här https://sv.player.fm/legal.

So sehr viele Deutsche auch am Bargeld hängen: Wir müssen langsam Abschied nehmen, meint unser Gast. Außerdem gucken wir darauf, wie die USA ihre Position gegenüber der Ukraine verändern und wie sich der Streit über den Bundeshaushalt entwickelt.


Damit beschäftigt sich unser Meinungspodcast heute im Detail:
Wofür soll der Staat das Steuergeld ausgeben? Weniger für internationale Projekte, legt Finanzminister Lindner in einem Interview nahe, sondern lieber im Sinne unserer unmittelbaren Interessen. Politikum-Host Max von Malotki überzeugt dieser Finanzpatriotismus nicht. (00:53)
Der Hintergrundartikel zu den angeblichen Steuermillionen für Radwege in Peru findet sich hier.
Bargeld hat keine lange Zukunft mehr, meint Ökonom Alexander Kriwoluzky. Er sieht darin kein Problem, erklärt er im Politikum-Gespräch, solange anonymes Zahlen weiterhin möglich ist. (03:19)
Ein Hörtipp für alle, die regelmäßig Wirtschaftsthemen klar und knapp präsentiert bekommen möchten: der Podcast „Zehn Minuten Wirtschaft“ der Fachredaktion von NDR Info, zu finden z.B. in der ARD-Audiothek.
Recht beiläufig hat US-Außenminister Blinken deutlich gemacht, dass die Ukraine mit US-Waffen auch Ziele auf russischem Territorium beschießen darf. Christoph von Marschall, Kollege vom Tagesspiegel, sieht darin eine wichtige und sinnvolle Änderung der US-Politik, wie er am Politikum-Küchentisch erklärt. (13:48)
Zuletzt wirft Max von Malotki noch einen Blick auf eine Studie der Universität Maastricht. Er findet erfreulich, was sie über die Erwartungen von Studierenden an ihre Arbeitslaufbahn verrät. (19:26)
Wir freuen uns über Ihr Feedback: Schicken Sie uns eine Mail an politikum@wdr.de oder eine Sprachnachricht an 0172-253 00 42. Meinungen aus der Community greifen wir täglich im Podcast auf. Und vielleicht wollen Sie sogar beim Deutschen Podcastpreis eine Stimme für das Politikum abgeben? Alle Infos dazu finden Sie hier.

  continue reading

1629 episoder

Artwork
iconDela
 
Manage episode 418568527 series 1908358
Innehåll tillhandahållet av WDR Online Hörfunk and WDR 5. Allt poddinnehåll inklusive avsnitt, grafik och podcastbeskrivningar laddas upp och tillhandahålls direkt av WDR Online Hörfunk and WDR 5 eller deras podcastplattformspartner. Om du tror att någon använder ditt upphovsrättsskyddade verk utan din tillåtelse kan du följa processen som beskrivs här https://sv.player.fm/legal.

So sehr viele Deutsche auch am Bargeld hängen: Wir müssen langsam Abschied nehmen, meint unser Gast. Außerdem gucken wir darauf, wie die USA ihre Position gegenüber der Ukraine verändern und wie sich der Streit über den Bundeshaushalt entwickelt.


Damit beschäftigt sich unser Meinungspodcast heute im Detail:
Wofür soll der Staat das Steuergeld ausgeben? Weniger für internationale Projekte, legt Finanzminister Lindner in einem Interview nahe, sondern lieber im Sinne unserer unmittelbaren Interessen. Politikum-Host Max von Malotki überzeugt dieser Finanzpatriotismus nicht. (00:53)
Der Hintergrundartikel zu den angeblichen Steuermillionen für Radwege in Peru findet sich hier.
Bargeld hat keine lange Zukunft mehr, meint Ökonom Alexander Kriwoluzky. Er sieht darin kein Problem, erklärt er im Politikum-Gespräch, solange anonymes Zahlen weiterhin möglich ist. (03:19)
Ein Hörtipp für alle, die regelmäßig Wirtschaftsthemen klar und knapp präsentiert bekommen möchten: der Podcast „Zehn Minuten Wirtschaft“ der Fachredaktion von NDR Info, zu finden z.B. in der ARD-Audiothek.
Recht beiläufig hat US-Außenminister Blinken deutlich gemacht, dass die Ukraine mit US-Waffen auch Ziele auf russischem Territorium beschießen darf. Christoph von Marschall, Kollege vom Tagesspiegel, sieht darin eine wichtige und sinnvolle Änderung der US-Politik, wie er am Politikum-Küchentisch erklärt. (13:48)
Zuletzt wirft Max von Malotki noch einen Blick auf eine Studie der Universität Maastricht. Er findet erfreulich, was sie über die Erwartungen von Studierenden an ihre Arbeitslaufbahn verrät. (19:26)
Wir freuen uns über Ihr Feedback: Schicken Sie uns eine Mail an politikum@wdr.de oder eine Sprachnachricht an 0172-253 00 42. Meinungen aus der Community greifen wir täglich im Podcast auf. Und vielleicht wollen Sie sogar beim Deutschen Podcastpreis eine Stimme für das Politikum abgeben? Alle Infos dazu finden Sie hier.

  continue reading

1629 episoder

Tutti gli episodi

×
 
Loading …

Välkommen till Player FM

Player FM scannar webben för högkvalitativa podcasts för dig att njuta av nu direkt. Den är den bästa podcast-appen och den fungerar med Android, Iphone och webben. Bli medlem för att synka prenumerationer mellan enheter.

 

Snabbguide