Expedition Arbeit #158 - Warum reden die bei “New Work” nie über Arbeit? // Detektivin W und Inspektor B: Verantwortungsverhinderung

29:49
 
Dela
 

Manage episode 348162936 series 2827795
Av Florian Städtler upptäckt av Player FM och Player FMs grupp - upphovsrättigheterna ägs av publiceraren, inte Player FM. Ljudet streamas direkt från deras servrar. Tryck på Prenumerera knappen för att hålla koll på uppdateringar i Player FM, eller klistra in flödets webbadress i andra podcast appar.

Shownotes zur Sendung 158

Kolumne „Detektivin W klärt auf …“

4.Fall: “Früher durften wir noch - wie gut gemeinte Umstrukturierung Verantwortungsübernahme verhindert”

SprecherInnen

Auftraggeberin: Julia Henke (LinkedIN-Profil)

Inspektor B: Marvin Bunjes (LinkedIN-Profil)

Detektivin W: Anja Wittenberger (LinkedIN-Profil)

Erzähler: Ralf Haase (LinkedIN-Profil)

Produktion

Regie, Texte, Produktion: Anja Wittenberger

Fallgeber und Co-Autor: Marvin Bunjes

Support, Review: Kerstin Bresler (LinkedIN-Profil)

Disclaimer

Alle Fälle, Situationen, handelnden Personen oder Strukturen sind frei erfunden. Zufällige Übereinstimmungen mit Organisationen oder bekannten Verbrechen sind ein Indiz für die Häufigkeit derartiger Fälle und zeugen vom Erfahrungsschatz der Autorin.

Musik

Zwischenspiele, Intro und Hintergrundmusik stammt direkt von anchor.fm

Fallarchiv

Alle bisherigen und zukünftigen Fälle können hier gehört werden: https://open.spotify.com/show/6cVMBb25U1wtHKMkoNkGON?si=PeuPTusHQpCZpuZViRUYvA

Kontakt

Bei Bedarf für ähnliche Ermittlungsarbeiten oder für die Vermeidung derartige Wertschöpfungsverbrechen bittet Detektivin W um eine kurz Info an awittenberger@detektivinw.de

Wenn Sie mehr über die Detektivin für wirksame Arbeit erfahren möchten, können jetzt Kurzfahrten im TransformationsTAXI mit der Detektivin gebucht werden.

MITGLIED WERDEN

Expedition Arbeit wünscht sich viele, neue Mitglieder: Denn dann können wir gemeinsam mehr bewirken, außerdem schaffen wir nur ab einer gewissen Größe die gewünschten Netzwerk- und Matching-Effekte. Vor allem aber glauben wir, dass wir nur mit ganz vielen auch ganz viel in Sachen sinnstiftender, selbstbestimmter und wirksamer Arbeit erreichen können.

Mitglied werden ist einfach. Kündigen übrigens auch. Weil es eben kein Abo ist, sondern eine Mitgliedschaft. Alles dazu findet Ihr auf unserer Website www.expedition-arbeit.de oder direkt auf der Crowdfunding-Plattform Steady: https://steadyhq.com/de/expeditionarbeit/about

Kommt an Bord, seid dabei, lasst uns etwas bewegen!

ALLGEMEINE LINKS zu Expedition Arbeit

169 episoder